DE

Leonid Lukitsch Michailjonok

Leonid Lukitsch Michailjonok (russisch Леонид Лукич Михайлёнок; * 5. Februar1930 im Dorf Pischtschalowo, Rajon Orscha; † 15. März2011 in St. Petersburg) war ein sowjetischrussischerBildhauer.[1]

. . . Leonid Lukitsch Michailjonok . . .

Michailjonok studierte an der LeningraderMuchina-Kunst-Gewerbe-Hochschule, die 1876 von BaronAlexander von Stieglitz als Zentral-Schule für Technisches Zeichnen gegründet worden war.

Michailjonok war Mitglied der Union der Künstler der UdSSR und der Leningrader Union der Künstler.[2]

Michailjonok schuf Basreliefs für den Leningrader Finnländischen Bahnhof (1960–1963) und ein Denkmal für die PilotenSemjon Aljoschin, Nikolai Alexandrowitsch Bobrow und Wladimir Gontscharuk (1965) für die GedenkstätteLembolowskaja Twerdynja am Bahnhof Lembolowo, RajonWsewoloschsk.[3]

Michailjonok legte 1967 mit dem ArchitektenJakow Lukin die Gedenkstätte Pulkowski Rubesch an der PulkowoChaussee an, wo während des Deutsch-Sowjetischen Kriegs im September 1941 der Vormarsch der Wehrmacht auf Leningrad gestoppt wurde (siehe Leningrader Blockade).[4]

Ein bekanntes Werk ist die Legendäre Tatschanka, die Michailjonok zusammen mit Lew Artemjewitsch Rodionow und Juri Lochowinin und dem Architekten O. Poltorazkyj schuf und die 1967 am 50. Jahrestag der Oktoberrevolution in Kachowka eingeweiht wurde.[5]

Mit dem Architekten Wladimir Wassilkowski legte Michailjonok die Gedenkstätte Krasnaja Talka in Iwanowo an zur Erinnerung an die aufständischen Iwanowoer Arbeiter in der Russischen Revolution 1905.[6]

. . . Leonid Lukitsch Michailjonok . . .

Dieser Artikel stammt von der Website Wikipedia. Der Originalartikel kann etwas gekürzt oder modifiziert sein. Einige Links wurden möglicherweise geändert. Der Text ist lizenziert unter “Creative Commons – Attribution – Sharealike” [1] und ein Teil des Textes kann auch unter den Bedingungen der “GNU Free Documentation License” [2] lizenziert werden. Für die Mediendateien können zusätzliche Bedingungen gelten. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren rechtlichen Seiten zu . Weblinks: [1] [2]

. . . Leonid Lukitsch Michailjonok . . .

Back To Top